Air Head

Toiletten

Wie funktioniert die Air Head Trocken Trenn Kompost Toilette?

Die Air Head funktioniert ganz einfach:

Die Toilettenschüssel ist so konstruiert, dass Flüssiges und Festes in zwei getrennten Behältern aufgefangen wird. Der Urin wird in einem 7 Liter Tank aufgefangen. Der Urinbehälter ist blickdicht und kann, zum Entleeren, einfach nach vorne entnommen werden. Urin beginnt erst unangenehm zu riechen wenn er mit Wasser in Kontakt kommt. Da die Air Head wasserlos funktioniert können diese Gerüche beim Betrieb der Air Head erst gar nicht entstehen. Der 18 Liter Behälter für die Feststoffe wird vor der ersten Benutzung mit einem aufgelösten Kokosfaserblock befüllt. Nach der Benutzung werden die Feststoffe mit den Kokosfasern durch ein manuelles Rührwerk  vermischt. Ein elektrischer Lüfter durchlüftet permanent den Feststoffbehälter und sorgt so für die Austrocknung des Inhalts. Trockene Feststoffe entwickeln keine unangenehmen Gerüche.

Bei normaler Benutzung der Toilette durch zwei Personen muss der Urinbehälter ca. alle zwei Tage und der Feststoffbehälter ca. alle 6-8 Wochen geleert werden. Die Toilettenschüssel kann nach der Benutzung mit verdünnter Essigessenz (1:10) aus einer Sprühflasche gereinigt werden, vermeiden Sie dass Flüsssigkeit beim Reinigen in den Feststoffbehälter gelangt.

Weitere Informationen bei Air Head Germany

Verbrauch