Toiletten

Toiletten

  • Air Head Standard Komposttoilette

    1.290,00 

    inkl. MwSt.

  • Air Head Marine Komposttoilette

    1.290,00 

    inkl. MwSt.

  • Air Head Komposttoilette “Tejo Edition”

    1.290,00 

    inkl. MwSt.

  • Cuddy™ 2023 Komposttoilette

    595,00 

    inkl. MwSt.

  • Separett Tiny Trenntoilette

    ab 879,00 

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • Arwinger Kassettentrenntoiletten Kit

    ab 1.199,00 

    inkl. MwSt.

  • Cuddy™ Lite Trenntoilette

    675,00 

    inkl. MwSt.

    Lieferzeit: Lieferbar ab 2024 - Jetzt vorbestellen!

  • Cuddy™ portable Komposttoilette

    799,00 

    inkl. MwSt.

    Lieferzeit: Lieferbar ab 2024 - Jetzt vorbestellen!

  • Northbox Expedition Trenntoilette

    575,00 

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 Wochen

  • Northbox Tour Trenntoilette

    525,00 

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Januar 2024

ZUBEHÖR + Verbrauch

Air Head

Air Head Komposttoilette – Das Original seit 2001!

Das System, das sich seit mehr als 20 Jahren bewährt hat!

Ende der 90er Jahre entwickelte Geoff Trott in den USA eine Komposttoilette für den Einsatz in kleinsten Räumen. Die Air Head Trockentrenn-Komposttoilette! Sie war das erste vollständig in sich geschlossene Kompostiersystem auf dem Markt.

Seitdem wurden Tausende von Air Head Toiletten auf mindestens fünf Kontinenten installiert. Zu Beginn konzentrierten wir uns auf die Einsatzmöglichkeite auf Yachten und Booten. Aber seit einigen Jahren sind unsere Komposttoiletten in allen Bereichen zu finden, von Wohnmobilen bis hin zu Kleingärten ohne Wasser- und Stromanschluss.

Besonders stolz sind wir darauf, dass unsere Vision zur bevorzugten Lösung für viele Menschen geworden ist, die mit weniger Umweltbelastung reisen und leben möchten.

Wir sind der Meinung, dass wir uns durch unsere jahrelange Erfahrung und unser Engagement von den Unternehmen abheben, die sich entschieden haben, unsere Technologie zu imitieren. Es gibt viele Unterschiede, die unser Design attraktiver machen.

Compo Closet

Cuddy™ – Die portable Komposttoilette für Van, Wohnmobil und Boot

Cuddy™ wurde von einem Vanlifer für Vanlifer entwickelt!

Möchtest Du reisen und verschiedene Orte erkunden? Mit einer portablen Toilette musst Du Dir keine Gedanken darüber machen, ob Du eine saubere, sichere öffentliche Toilette findest, oder ob Du Dich hinter einem Baum verstecken musst.

Bis jetzt waren die Möglichkeiten für Deinen Van begrenzt. Kleine Chemietoiletten sind praktisch und lassen sich leicht in einen Transporter einbauen, verwenden aber Chemikalien und verschwenden kostbares Wasser. Umweltfreundlichere Trenntoiletten benötigen oft mehr Platz und werden fest installiert.

Cuddy™ ändert das! Sie ist die kompakteste tragbare Komposttoilette auf dem Markt mit allen Funktionen größerer Modelle, aber platzsparender und zu einem günstigeren Preis.

Die kompakte, portable Komposttoilette hat den europäischen Markt im Oktober erobert und ist exklusiv bei campofactum verfügbar. Sichere dir jetzt deine Cuddy™.

Weitere Infos bei Compo Closet Germany

Etteliot

Etteliot S! Das Gerät, mit dem sich Urin in Luft auflöst!

Wer ist Etteliot?

Die Gründer Alexandre Evrard und Gustav Sievers sind begeisterte Windsurfer und dabei oft mit ihrem Van unterwegs, um kräftige Brisen und hohe Wellen zu suchen.

Dabei waren sie an vielen Orten, wo es keine oder nur sehr unhygienische und schmutzige Toiletten gab. Das wollten sie ändern und die Welt der Toiletten, wie der Firmenname andeutet (für diejenigen, die es noch nicht gesehen haben: “Toilette” rückwärts geschrieben!), auf den Kopf stellen.

Im Jahr 2020 gründeten sie Etteliot, ein deutsch-französisches Unternehmen. Von ihren autarken und nachhaltigen Toiletten profitieren nicht nur die Nutzer, sondern auch die schönen Strände an der Ostsee und am französischen Atlantik.

Mittlerweile besteht das Etteliot-Team aus 5 Mitarbeitern, die alle hochmotiviert sind, mit den bestmöglichen Produkten zufrieden zu stellen!

Seit 2024 bieten wir exklusiv den Etteliot S Urin-Vernebler in unserem Shop an!

 

Arwinger

Die bequem zu entleerende Trenntoilette mit Kassette

Trenntoiletten sind günstig im Unterhalt, funktionieren ohne Technik und sind kaum kaputt zu kriegen – die perfekten Begleiter für jede lange Reise oder einen Kurzausflug. Nicht nur, dass sie ohne teure umwelt- oder gesundheitsschädliche Chemikalien auskommen und keine üblen Gerüche entstehen lassen, sie sorgen unterwegs auch für ein entscheidendes Stück Unabhängigkeit. Da kein Wasser zum Spülen verwendet wird, müssen sie nicht so oft geleert werden, und eine Entsorgungsstation wird auch nicht gebraucht.

Die gute Nachricht für alle, die eine fest installierte Kunststofftoilette der Marke Thetford im Wohnmobil oder Wohnwagen haben: Mit dem Bausatz von Arwinger könnt Ihr die vorhandenen Kassettentoilette ganz leicht und professionell in eine Kassettentrenntoilette umrüsten. Die Kassette kann dann zum Entleeren wie zuvor, ganz bequem durch die Serviceklappe entnommen werden. Natürlich bleibt die Entsorgung selbst so einfach und umweltfreundlich wie bei der klassischen Trenntoilette.

Wir bieten Arwinger KassettentrenntoilettenKits für die verbreiteten Thetford-Modelle an.

 

Häufige Fragen zu Komposttoiletten

Was ist der Unterschied zwischen einer Trenntoilette und einer Komposttoilette?

Bei einer Trenntoilette wird Flüssiges von Festem getrennt. Auch unsere Komposttoiletten haben eine Trennfunktion, aber der Hauptunterschied zur klassischen Trenntoilette besteht darin, dass die „Feststoffe“ kompostiert werden.

Im Feststoffbehälter befinden sich circa 8-9 l Kokosfasern. Nach dem „großen Geschäft” wird die Kurbel mehrmals in beide Richtungen betätigt und vermischt so die Feststoffe mit den Kokosfasern. Die Kokosfasern entziehen dem Feststoff innerhalb kürzester Zeit die Feuchtigkeit. Trockene Feststoffe riechen nicht und verringern Ihr Volumen.

Riecht eine Komposttoilette?

Nein, Komposttoiletten riechen nicht! Die Kokosfasern ummanteln den Kot und entziehen ihm die Feuchtigkeit. Trockener Kot kann nicht riechen.

Auch bei der Entleerung der Toilette entsteht kein unangenehmer Geruch, stattdessen sieht der Inhalt erdig aus und riecht auch so – wie nach einem langen Regen im Wald.

Muss man aufpassen, wohin der Urinstrahl trifft?

Nein, unsere Komposttoiletten sind so konstruiert, dass flüssige und feste Ausscheidungen voneinander getrennt werden.

Bei geschlossener Klappe wird auch Urin, der auf die Klappe trifft, in den Urinbehälter geleitet.

Wie oft muss eine Komposttoilette entleert werden?

Der Urinbehälter sollte täglich entleert werden. Ein Erwachsener produziert ungefähr zwei Liter Urin pro Tag.

Der mit Kokosfasern gefüllte Feststoffbehälter muss bei der Benutzung durch zwei Personen etwa alle drei bis vier Wochen geleert werden – je nach Nutzungsintensität. Wenn das Kurbeln immer schwergängiger wird, ist das ein Zeichen, dass es Zeit ist den Behälter zu leeren.

Wo entleert man den Urinbehälter?

Der Urin kann in jeder Toilette entsorgt werden.

Wo entleert man den Feststoffbehälter

Zuhause kann man den Inhalt auf den Kompost geben. In der Komposttoilette wird der Kompostierungsprozess eingeleitet, aber bis die Kompostierung abgeschlossen ist, wird es mehrere Monate dauern.

Wenn man auf Reisen ist oder keine Möglichkeit zum Kompostieren hat, kann der Inhalt des Feststoffbehälters in einem biologisch abbaubaren Beutel im Rest- oder Biomüll entsorgt werden.

Womit befülle ich den Feststoffbehälter?

Wir empfehlen die Verwendung von Kokosfasern. Sie haben die Eigenschaft Feuchtigkeit aufzusaugen, geben sie aber auch wieder ab, so dass das Material bei ausreichender Belüftung austrocknet.

Sägespäne saugen ebenfalls die Feuchtigkeit auf, geben sie aber nicht mehr ab und fangen an zu verklumpen und unangenehm zu riechen.

Kann ich das benutzte Toilettenpapier mit in die Toilette geben?

Einerseits verkürzt es den Entleerungszyklus wenn das Papier mit hinein gegeben wird, andererseits benötigt das Toilettenpapier Feuchtigkeit um sich zu zersetzen, so dass es bei der Entleerung noch sichtbar ist.

Wenn man das Toilettenpapier mit hineingibt, bitte nur einzelne Blätter. Das reduziert das Volumen und das Papier verheddert sich nicht im Rührwerk.

Wie löse ich einen Kokosfaserblock auf?

Idealerweise gibt man einen Kokosblock mit 1 bis 1,5 Liter Wasser in einen Ansetzbeutel oder einen anderes, ausreichend großes Gefäß (mindestens 8 Liter). Diesen lässt man einfach mehrere Stunden liegen. Anschließend wird der geschlossene Beutel einmal durchgeknetet und fertig ist die Füllung für Deine Komposttoilette.

Wieviel Kokosfasern benötige ich für eine Füllung des Feststoffbehälters?

Zur Verwendung in einer Air Head Toilette ist ein Kokosfaserblock genau die richtige Menge. In der Cuddy wird ungefähr ein 3/4 Block benötigt. Die restlichen, bereits aufgelösten Kokosfasern können einfach im Ansetzbeutel aufbewahrt werden.

Du musst auch keine Bedenken haben, dass mit der Befüllung der Behälter schon voll ist. Die Menge wird mit jeder Benutzung nicht wesentlich mehr, da den Ausscheidungen die Feuchtigkeit entzogen wird.

Nicht alle Kokosfasern werden von der KurbelKurbel erfasst und untergemischt.

Das macht nichts und ist auch so vom Hersteller gewollt. Auch die Kokosfasern, die am Rand stehen bleiben entziehen die Feuchtigkeit und schützen den Behälter vor Verschmierungen.

Wie reinige ich die Toilettenschüssel?

Die Toilettenschüssel kann mit einer Essigessenz-Wasser-Mischung eingesprüht werden, die man in einer Sprühflasche ansetzt. Anschließend mit einem Tuch auswischen. Während der Reingung bitte darauf achten, dass keine Flüssigkeit in den Feststoffbehälter gelangt.

Im Lieferumfang der Air Head Toilette sind Papiereinleger enthalten, die vor der Erledigung des großen Geschäfts in die Schüssel gelegt werden. Die Klappe wird dann erst geöffnet, wenn man fertig ist. Dabei wird von der Schwerkraft der Stuhlgang in den Behälter gezogen und die Schüssel bleibt sauber.
Die Bowl Liner sind auch kompostierbar.

Wie reinige ich den Urinbehälter?

Der Urinbehälter muss nicht nach jeder Entleerung gereinigt werden. Sollte sich nach einiger Zeit Urinstein gebildet haben, gibt man etwas Essigessenz mit heißem Wasser in den Behälter. Eine Weile einwirken lassen und entleeren. Bei Bedarf wiederholen. Anschließend den Behälter vor der Wiederverwendung in der Toilette, gut trocknen lassen.

Wie reinige ich den Feststoffbehälter?

Auch der Feststoffbehälter muss nicht nach jeder Entleerung gereinigt werden. Nur bei größeren Verschmutzungen kann man ihn einfach mit Wasser ausspritzen und vor der Weiterverwendung gut trocknen lassen.

Nach Möglichkeit keine Reinigungsmittel verwenden, da diese die Bakterien, die für die Kompostierung notwendig sind, vernichten können.

Was ist bei Durchfall?

Das ist natürlich eine Ausnahmesituation. Zunächst kann man etwas mehr Kokosfasern in den Behälter geben. Sollte der Durchfall mehrere Tage andauern, kann es notwendig werden den Feststoffbehälter häufiger zu entleeren und mit frischen Kokosfasern zu befüllen.

Können Essensreste oder Küchenabfälle in der Komposttoilette entsorgt werden?

Bitte gib keine Essensreste oder Küchenabfälle in Deine Komposttoilette, das lockt nur Insekten und Ungeziefer an.

Habt Ihr Fragen zu Komposttoiletten, die hier nicht aufgeführt sind? Dann schreibt uns bitte eine Mail, damit wir sie einerseits Euch beantworten und andererseits hier mit aufnehmen können.